STRAßENBAU

Alternative Reisemöglichkeiten

Um den Verkehr im Bereich der Wochenendbauarbeiten so weit wie möglich zu entlasten, prüfen wir zusammen mit Maastricht Bereikbaar auch alternative Reisemöglichkeiten*.
Möchten Sie hierüber mehr erfahren? Werfen Sie dann einen Blick auf www.maastrichtbereikbaar.nl.

* Beachten Sie: Die Angebote von Maastricht Bereikbaar für den öffentlichen Nahverkehr
('OV-acties') sind an die Bauarbeiten angegliedert und werden bei Aufschub ebenfalls auf das Reservewochenende verschoben.

SEPTEMBER: SPERRUNG DER A2 ZWISCHEN DEM KNOTENPUNKT KRUISDONK UND DEM ANSCHLUSS 51 (MEERSSEN)

Im September müssen Verkehrsteilnehmer mit großen Verkehrsbehinderungen durch Sperrungen und Umleitungen rechnen. Dies gilt insbesondere für die Umgebung um den Knotenpunkt Kruisdonk, in der ein ganzes Wochenende Asphaltierungsarbeiten geplant sind. Im Süden – zwischen Randwyck und dem Knotenpunkt Europaplein – sind bis Ende September vor allem wochentags an Abenden und in der Nacht Straßenbauarbeiten vorgesehen.*.

* Auf der Website www.a2maastricht.nl/ombouweuropaplein halten wir Sie über die Arbeiten auf der A2/N2 zwischen dem Anschluss 55 (Randwyck) und dem Knotenpunkt Europaplein auf dem Laufenden.

Sperrung der A2 zwischen dem Knotenpunkt Kruisdonk und dem Anschluss 51 (Meerssen)


Ab Freitag, dem 4. September, 20.00 Uhr bis Montag, dem 7. September, 06.00 Uhr

Die Fahrbahnen der A2 zwischen dem Knotenpunkt Kruisdonk und dem Anschluss 51 (Meerssen) werden aufgrund erforderlicher Instandhaltungsarbeiten mit einer neuen Asphaltdecke versehen. Die A2 ist ein ganzes Wochenende lang zwischen dem Knotenpunkt Kruisdonk und dem Anschluss 51 (Meerssen) in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Verkehrsteilnehmer müssen mit starken Behinderungen durch Umleitungen und zusätzlicher Fahrzeit rechnen.
Fotografie: Reen van Beek